24.09.2022

Baubranche mit weniger Aufträgen

Stornierungen im Wohnungsbau

Höhere Zinsen, steigende Kosten, fehlende Materialien: Das Neugeschäft im Bauhauptgewerbe fällt im August schwächer aus als im Vormonat. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Die deutschen Bauunternehmen sind mit einem Auftragsminus in die zweite Jahreshälfte gestartet. Das Neugeschäft im Bauhauptgewerbe fiel inflationsbereinigt um 5,8 Prozent schwächer aus als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Verglichen mit dem Vormonat fällt die Bilanz allerdings wesentlich besser aus: Hier gab es ein Plus von 8,1 Prozent. Im den ersten sieben Monaten des Jahres schrumpften die Auftragseingänge real um 3,8 Prozent, während die Umsätze sogar um 4,3 Prozent sanken.

Eine rasche Trendwende ist nicht in Sicht. Hohe Baukosten und steigende Kreditzinsen sorgen etwa im Wohnungsbau vermehrt für Auftragsstornierungen. Im August waren 11,6 Prozent der befragten Unternehmen davon betroffen, nach 11,5 Prozent im Vormonat, wie das Münchner Ifo-Institut bei seiner Firmenumfrage herausfand.

Seit April sieht man, dass auffällig viele Projekte gestrichen werden. Die Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau haben sich so in den vergangenen Monaten massiv verschlechtert.

Explodierende Baukosten, steigende Finanzierungszinsen und eingeschränkte Fördermöglichkeiten belasten die Kalkulation potenzieller Bauherren schwer. Einige Projekte werden damit unrentabel.

Weitere aktuelle News
Der teure Traum vom Eigenheim
Der teure Traum vom Eigenheim in Ulm
Steigende Baulandpreise, Hypothekenzinsen steigen, teure Materialkosten: Wird der Traum vom Eigenheim unbezahlbar in Ulm?
Kommt das zentrale Immobilienregister
Kommt das zentrale Immobilienregister?
Der Immobilienhandel ist bei vielen Leuten sehr begehrt und weiterhin sehr gefragt. Durch sehr viele Transaktionen verlieren manche…
schmidt immobilien wie wird der marktwert einer immobilie ermittelt.1920x640
Marktwert einer Immobilie ermitteln
Wer eine Immobilie verkaufen oder kaufen möchte, wird automatisch mit der Preis-Frage konfrontiert. Den Verkaufspreis realistisch …
schmidt_immobilien-passt_eine_immobilie_als_kapitalanlage_zu_mir.1920x640
Passt eine Immobilie als Kapitalanlage zu mir?
Im Prinzip – Ja und nein. Denn natürlich hängt die Antwort von einer ganzen Reihe Faktoren ab und kann niemals pauschal sein. Zuerst…
Kontakt

Wie können wir
Ihnen helfen ?

Cookie Consent mit Real Cookie Banner